Namaste – was bedeutet das eigentlich? „Namaste“ ist in Indien eine alltägliche Grußformel und -geste. Was hat es damit auf sich und warum machen wir das beim Yoga?  Bevor wir „Namaste“ sagen, legen wir die Handflächen aneinander, fast wie in einer Art Gebetshaltung. Dies soll die Verbindung zwischen der rechten und der linken Gehirnhälfte symbolisieren. Mit einem Gebet wie wir es aus der Kirche kennen, hat das aber nichts zu tun. Indem wir unserem Gegenüber das Wort „Namaste“ aussprechen, bezeugen wir ihm Respekt. Wir sagen etwas wie: „Ich sehe und grüße das Licht in Dir“ oder „Ich verneige mich vor […]