• kerstin bine

    Was ist Yoga?

    Was ist Yoga?

    Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die verschiedene geistige und körperliche Übungen umfasst, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Yoga bedeutet “Vereinigung” oder “Harmonie” und hat viele positive Wirkungen auf das körperliche und geistige Wohlbefinden. Es gibt verschiedene Arten von Yoga, die sich in ihrem Schwerpunkt und ihrer Intensität unterscheiden. Einige der bekanntesten sind Hatha Yoga, Vinyasa Yoga, Bikram Yoga und Kundalini Yoga. Yoga kann von jedem praktiziert werden, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Fitnesslevel. 
    Viele Leute meinen, dass Yoga Rumsitzen und Atmen oder so etwas wie Akrobatik ist und dann belächeln sie es. In den 𝗯𝗲𝘄𝗲𝗴𝘁𝗲𝗻 Yogastilen führt die Kombi aus Atmung und Bewegung zur Gedankenruhe, weil Du Dich nur noch auf Dich selbst fokussierst. Gleichzeitig wird der Körper stärker und geschmeidiger. Yoga gibt Ruhe, Gelassenheit und Klarheit, hält Körper und Geist fit und gesund, steigert die Lebensqualität.
    Und wenn sie sagen: Du sitzt doch nur rum und atmest: lass sie die Leute reden.