Wir alle haben Ziele die wir erreichen wollen und der Weg dorthin ist nicht selten anstrengend. Aber ist es Dir schonmal aufgefallen, dass das Ziel, wenn es endlich erreicht ist, zwar glücklich macht aber dass dieses Glücksgefühl oft nur von kurzer Dauer ist? Schnell gewöhnen wir uns an das hart erarbeitete Ergebnis und es muss ein neues Ziel gefunden werden. Wie man das ändern kann? Versuche doch beim nächsten Mal dem Prozess, also dem Weg zum Ziel, mehr Aufmerksamkeit zu schenken als dem Ziel an sich. Vielleicht wird es Dir mehr Freude bereiten und Dich wachsen lassen. Genauso ist es beim Yoga. Die Yogapraxis geht nie zu Ende und gibt Dir Raum und Zeit, Dich zu entfalten, körperlich und psychisch. Trotzdem kommst Du immer näher an das Ziel: Zufriedenheit und Glückseligkeit.