Yoga für Anfänger und alle, die sich dafür halten 
Lerne die für Yoga charakteristischen Positionen kennen und entwickle Flexibilität und Kraft für Rücken, Beine und Arme.

Wenn Yoga noch neu für Dich ist , bist Du hier genau richtig und wenn Du es gerne etwas sanfter und langsamer magst, dann ist dies Dein Kursformat.

Yin Yoga (für alle Level – auch für Anfänger) Es geht vor allem um das Dehnen und Loslassen der Muskulatur in passiven Yoga-Haltungen. Durch das lange Halten der Positionen dringt man in tiefere Schichten des Körpers, erreicht Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien, so dass eine tiefe physische aber auch psychische Entspannung möglich werden kann.


Vinyasa Yoga (Level 1-2)
Vinyasa, das sind fließende Übergänge zwischen den einzelnen Yogahaltungen, die in Verbindung mit der Atmung die Yogapraxis zur bewegten Meditation machen. Die entstehende Gedankenruhe bringt Dich in Deine Mitte. Nach einer Yogastunde wirst du dich wahrscheinlich lebendiger, energievoller fühlen, flexibler, befreit und gleichzeitig entspannter und gelassener sein.

Yoga für den Rücken – (für alle Level – auch für Anfänger) Bewegungsmangel und Stress im Job sind die wichtigsten Auslöser für die Schmerzen im Rücken. Dieser Kurs mobilisiert und kräftigt Deine Körpermitte, um Schmerzen vorzubeugen oder sogar zu eliminieren und lässt Dich Stress wegatmen.



Personal  Yoga – 1 : 1
Bist Du sicher, dass Du richtig praktizierst? Möchtest Du gezielt weiterkommen, Deine Stärken und Schwächen entdecken? Möchtest Du auf etwas hinarbeiten, gegen Dysbalancen angehen? Brauchst Du individuelle Ansprache? In einer persönlichen Yogastunde, die individuell auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten wird, wirst Du Dich neu definieren, ganzheitlich entspannen und Deine Lebensqualität verbessern.