Seit dem Jahr 2010 praktiziere ich Yoga regelmäßig und das tut mir richtig gut. Die Kombination aus Bewegung, sich-selbst-bewusst-sein und Entspannung bedeutet für mich einen wertvollen Ausgleich zum Alltag. Im Laufe der Zeit habe ich verschiedene Yoga-Stile ausprobiert und durfte viele schöne Yoga-Stunden erleben. Diese Erlebnisse und einige inspirierende Yogalehrerinnen haben mich zu dem Entschluss geführt selbst eine Ausbildung zu machen. Die Yogalehrer-Ausbildung habe ich im November 2019 absolviert.

Zunächst war dies nur für mich selbst gedacht, um noch mehr über Yoga zu erfahren, viel Interessantes zu lernen und neue Dinge auszuprobieren. Während der Ausbildung habe ich dann bemerkt, dass ich meine Leidenschaft für Yoga doch sehr gerne mit anderen teilen möchte.

Mein Herz schlägt hauptsächlich für die Yoga-Stile Hatha und Yin-Yoga.

Achtsames und bewusstes Yoga begeistert mich sehr. Es darf gerne auch herausfordernd sein, um sich körperlich und geistig weiterzuentwickeln.

Sich nach der Yoga-Praxis total entspannt zu fühlen, bestenfalls mit einem Lächeln auf den Lippen, ist einfach schön.



Yogalehrerin AYA Zertifizierung (240h)

Ausbildung nach den Richtlinien der American Yoga Alliance (AYA)

Hatha und Vinyasa Yoga Ausbildung 200h AYA(WAY Yoga Akademie / November 2019)

Business Yoga 40h AYA(WAY Yoga Akademie / März 2020)