• Komme pünktlich, mind. 10 Minuten vor Kursbeginn. Wenn man hektisch auf den letzten Drücker in die Yogastunde rennt ist das kontraproduktiv.

  • Schalte vor jeder Yogastunde bitte Dein Mobiltelefon und/oder andere Geräte aus.

  • Deine Kleidung sollte locker und bequem sein und die Bewegungsfreiheit nicht einschränken.

  • Bitte nimm 1-2 Stunden vor dem Yoga keine große Mahlzeit zu Dir. Spätestens bei den Umkehrhaltungen wirst Du es bereuen.

  • Achte auf Hygiene. Es ist nicht schön, wenn man durch unangenehme Körpergerüche abgelenkt wird.

  • Verabschiede Dich von der Wettbewerbs-Mentalität. Yoga ist kein Wettbewerb. Vergleiche Dich nicht mit den anderen Teilnehmern. Mach Dein Ding, Dein Yoga!

  • Wenn Du krank bist, verzichte lieber auf die Yogapraxis, bis es Dir wieder besser geht.

  • Teilnehmer mit chronischen Erkrankungen und Verletzungen oder Teilnehmerinnen, die schwanger sind, sollten sich von einen Arzt checken lassen, ob Yoga für sie geeignet ist.

  • Strümpfe können in der kalten Jahreszeit getragen werden, allerdings gefährden sie eventuell die Stabilität. Besorge Dir spezielle Yogasocken mit Noppen auf der Fußsohle falls Du nicht barfuß üben möchtest.

  • Entspanne Dich in jeder Pose. Überlaste und zwinge Dich nicht, Dich zu verbiegen. Gehe an Deine Grenzen aber nicht darüber hinaus.

Categories:

Tags:

Comments are closed