Viele Leute denken, Yoga ist nichts als Rumsitzen und Atmen und das kann natürlich nur langweilig sein. Andere denken vielleicht, Yoga hat etwas mit Akrobatik zu tun.
Es ist nichts von beiden. Yoga ist die Fähigkeit, die Gedanken zur Ruhe zu bringen.

Das hört sich einfach an aber für uns Menschen ist es nicht so einfach, die Gedanken, die im Kopf herumschwirren, abzustellen. Und es ist auch nicht einfach, nicht gelangweilt oder nervös zu werden, wenn wir länger still sitzen und nichts tun außer zu atmen. Wir sind einfach nicht daran gewöhnt.

Wenn wir Yoga üben, lernen wir, unseren Atem zu beruhigen und zu kontrollieren, während wir uns durch die Yogahaltungen bewegen. Dadurch bekommen wir Kontakt zu uns selbst. Wir spüren unseren Körper und lernen ihn kennen, lernen uns selbst zu lieben und finden unser Herz und unsere Seele.
Und wenn Du das geschafft hast, wird Yoga niemals langweilig sein und Yogaüben wird mehr sein als nur Bewegung.

Das ist Yoga!

Categories:

Tags:

Comments are closed