Ihr habt sie bestimmt schonmal gesehen, diese Statue von Ganesha.

Parvati hat Ganesha in Abwesenheit ihres Ehemanns Shivas geschaffen. Sie formte aus Lehm, mit dem sie ihren Körper eingerieben hatte, einen kleinen Jungen, übergoss ihn mit Gangeswasser und erweckte ihn so zum Leben.
Sie setzte Ganesha  als Wache vor ihr Haus. Als Shiva kam, versperrte Ganesha ihm den Weg. Shiva schlug ihm den Kopf ab und gelangte so ins Haus. Als Shiva bemerkte, dass er gerade Parvatis Sohn getötet hatte, befahl er seinen Dienern, den Kopf eines Lebewesens zu bringen Dies war ein Elefant, und dessen Kopf setzte Shiva auf Ganeshas Rumpf, um ihn ins Leben zurückzubringen. Dadurch wurde Ganesha, der vorher nur Parvatis Sohn war, auch zum Sohne Shivas. Er ist Patron der Künste und Wissenschaften und Gott des Intellekts und der Weisheit.

Ganesha bringt uns Glück und Schutz, lässt uns Hindernisse beseitigen und Veränderungen mit Gelassenheit begegnen.
Ein idealer Begleiter für jeden Tag und auch für den Anfang des Jahres.

 

Categories:

Tags:

Comments are closed