Hier ist eine Erklärung, wie man an einem zoom-Meeting teilnimmt:
Wir alle wissen, dass Katzen und Hunde sich gerne und oft strecken, vor allem nachdem sie geschlafen haben. Sie tun dies instinktiv – und sie tun das Richtige! Auch wir moderne Menschen merken, wenn wir uns strecken, wie gut es uns tut. Doch leider verlieren wir diesen Instinkt zum intensiven Ausdehnen des Körpers meistens irgendwann im Leben. Es wäre allerdings gut, wenn wir diese positive Angewohnheit in ähnlicher Form wieder aufnehmen würden. Nach einer Nacht von mehreren Stunden Schlaf in nahezu Bewegungslosigkeit sollten wir nämlich dafür sorgen, dass unsere Faszien nicht verkleben. Faszien durchziehen netzartig den gesamten Körper, geben ihm […]
Wenn Du an den OMline Stunden teilnimmst und die Musik vermisst, dann kannst Du gerne diese Playlist nutzen.
Wir atmen fünfzehn bis zwanzig Atemzüge pro Minute. Pro Tag sind das insgesamt ca. 21.600 Atemzüge. Die alten Yogis haben herausgefunden, dass diese Anzahl sozusagen unser Budget ist, um ca. 100 Jahre lang zu leben. Das bedeutet: wenn unser Atem immer ruhig und tief ist, gelingt es uns, lange zu leben. Das ist durchaus nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass es vor allem die stressigen Situationen im Leben sind, die Puls und Atmung zum Rasen bringen, die uns den Atem und damit Lebensenergie (Prana) rauben. Leider haben die meisten von uns zu viele dieser Situationen und kommen so gar nicht aus […]
Das Leben kann zur Routine werden. Endlos aneinander gereihte, sich bis auf Kleinigkeiten gleichende Tage, gefüllt mit Terminen, Verpflichtungen und Arbeit, wo bleibt da noch Platz für sich selbst? Dabei genügt bereits eine kurze, intensive Begegnung mit sich selbst, um aufzutanken, Kraft zu schöpfen und Frieden, Klarheit und Gelassenheit zu finden. Wovon wir sprechen? Natürlich vom Yoga! Bereits mit einer Yogastunde in der Woche kannst Du auftanken, Dir selbst Kraft und Ruhe spenden und dem Alltagstrott entfliehen. Yoga ist wie Benzin für Deinen Körper, Öl für Deinen Geist und Schmierfett für die Seele. Genauso routiniert und selbstverständlich, wie wir unser […]
Wenn Du vorhast, mit dem Yoga anzufangen, dann stellst Du Dir vielleicht die Frage, wann und wie häufig Du die Übungen ausführen solltest. Wir helfen Dir und geben Dir in diesem Artikel gerne Auskunft. Es macht letztlich keinen Unterschied, ob Du eine lange Session pro Tag Yoga machst oder lieber mehrere kleine Einheiten mit einer Dauer von 5 Minuten. Hauptsache, Du führst die Übungen regelmäßig und gewissenhaft aus. Wann und wie oft solltest Du Yoga praktizieren? „DAS SCHÖNE IST: YOGA KANNST DU JEDEN TAG PRAKTIZIEREN.“ Kerstin Knopp-Emge, YOGASTUDIO kerstin.yoga & bine.yoga Am besten ist es, wenn Du Yoga täglich ausführst. Nur […]
Wenn Du bereits ein paar Yogastunden hinter Dir hast, bist Du diesem Krieger sicherlich schon begegnet. Bei regelmäßiger Übung gibt Dir dieser stolze Krieger Kraft, Standfestigkeit und fördert die Konzentration. Er stärkt Dein Selbstvertrauen und verleiht Dir innere Stabilität und Ruhe. Diese brauchen wir, um uns voll und ganz auf den Moment konzentrieren zu können. Und warum heißt der Krieger “Krieger” obwohl es beim Yoga doch um Frieden geht? Der Name bezeichnet den inneren Kampf in Dir. Der Kampf zur Selbstfindung. Und das bewirkt diese Haltung: Oder kurz gesagt: Kräftigt Bein-, Rücken- und Gesäßmuskulatur, Knie und Fußgelenk sowie Arme und […]
… und wo bleibst Du? Manchmal ist es wie verhext. Man rennt von einem Termin zum anderen, fühlt sich wie auf der Flucht, im vollen Terminkalender ist kein Platz mehr für sich selbst. Der Kalender nervt, Du bist, gestresst, gehetzt und unausgeglichen. Keine Zeit mehr für Dich und am wenigsten für die heiß geliebte Yogastunde, die sonst immer für Ausgleich sorgt. Dabei wäre diese gerade jetzt wichtig. Wie wäre es, Deine Yogastunde fest einzuplanen, so wie Deine anderen Termine? Notiere Dir einen festen Tag im Kalender, an dem Du Dir Zeit für Dich selbst nimmst. Das ist zwar noch ein […]
Das Immunsystem hält Krankheitserreger, wie Bakterien und Viren davon ab, in unseren Körper einzudringen, sich dort vermehren und eine Krankheit auslösen. Wie können wir unser Immunsystem zu unterstützen? Generell ist wichtig, die Eintrittswege in den Körper möglichst geschlossen zu halten. Im Yoga gibt es dafür Techniken wie die Nasenspülung oder das Zungenschaben, die evtl, bereits vorhandene Erreger wegspülen bzw. abschaben können. Beide Techniken haben sich bereits etabliert, es gibt Zungenschaber und Hilfsmittel zur Nasenspülung bereits seit einigen Jahren im Drogeriemarkt zu kaufen. Wenn wir im Yoga über die Nase atmen, hat das den Sinn, Fremdstoffe zu filtern. Wenn wir das […]
Geduld bezeichnet die Fähigkeit, zu warten oder etwas zu ertragen. Geduld ist also eine als positiv zu betrachtende Fähigkeit bzw. eine Grundeinstellung, die übrigens nicht angeboren ist sondern erlernt werden muss. Zur Zeit brauchen wir alle viel Geduld. Die meisten von uns sind es aber in der schnelllebigen Zeit nicht mehr gewohnt, geduldig zu sein. Ware wird heute bestellt und morgen geliefert. All das hat sich nun plötzlich verändert. Wir müssen uns wahrlich in Geduld üben, was unsere Lage anbetrifft. Wir müssen unsere Erwartungen anpassen, zufrieden sein mit dem, was wir im Moment haben. Ungeduld führt zu Unruhe, Nervosität und […]